Herrin Jessy - Studio Darkside
Studio Darkside Hamburg
 Herrin Jessy
 
Domina - Sadistin - Fetischistin - Nylonfetischlady - Lederherrin - Klinikerin - Kerkermeisterin -
Cuckoldress  - Flag & Spank Expertin - Bullwhip-Liebhaberin
Filmproduzentin - Fotografin - Fetischeventveranstalterin - BDSM Ausbilderin
 
 
  • Geburtstag: 02.02.81 SZ2.jpg
  • Größe: 1,72 cm (ohne Schuhe)
  • Oberweite: 75 D natur
  • Konfektion: 38 M/L
  • Schuhgröße 38 (in Stiefel auch mal 39)
  • Figur: schlank & sportlich
  • Sexuelle Neigung:  Bi
  • Nationalität: Deutsch
  • Besonderheiten: Tattoos, volle Lippen, grüne Katzenaugen, lange Fingernägel.
  • Charaktereigenschaften: dominant, sadistisch, loyal, geradeaus, zielstrebig, ehrgeizig, zuverlässig, kreativ, direkt, humorvoll, bodenständig, menschlich, authentisch, verantwortungsbewusst - und sicher noch einiges mehr.
 

Ich bin 1981 in Hamburg geboren und seit 16  Jahren mit der Szene vertraut,  privat, sowie professionell. Ich lebe BDSM mit Leib und Seele, es ist meine absolute Leidenschaft. Ich bin nicht gespielt, ich bin echt, mit allen Facetten. 

Ich bin ein sehr herzlicher Mensch, mir ist das Zwischenmenschliche sehr wichtig. In meinen Sessions gehe ich förmlich auf, ich liebe das was ich tue, besonders wenn man mich einfach machen lässt (Tabus ausgenommen).

Überblick:

2000  in Hamburg erste Berührungen mit BDSM & Fetisch,
wo sich der Weg zur professionellen Domina immer mehr festigte.
2005 - 2009 BDSM & Fetisch Räumlichkeiten in Frankfurt
2009 zurück nach Hamburg, dort nahm ich mir erstmal einen kleineren SM & Fetisch Raum.
2011 Eröffnung vom Studio Darkside
 
Ich.....
 
Ich bin eine authentische Domina und Fetischistin.
Ich habe einen sehr ausgeprägten leidenschaftlichen Sadismus.
Ich bin ein sehr herzlicher und doch dominanter Mensch.
Ich habe langjährige Erfahrung und habe ein sehr hohes Maß an Einfühlungsvermögen.
Ich lege viel Wert auf Diskretion, Niveau und einen respektvollen Umgang.
 
Ich habe meinen eigenen Stil und bleibe mir selber treu.
 

Wer mich noch nicht kennt, meine Vorlieben aber zu den eigenen passen, sollte nicht zögern, sich in meine Hände zu begeben. Sehr schnell wird dem geneigten Gast bewusst werden, wieviel Herzblut durch die Session fließt. Abfertigung gibt es bei mir nicht, ich nehme mir stets Zeit für meine Gäste.

Mein Studio und die Sessions werden immer ein fester Bestandteil in meinem Leben sein.

Ich bewege mich in der privaten und professionellen SM-Szene. Mein Freunde und Bekanntenkreis ist groß,  gemischt aus SMler und Nichts-SMler, dennoch akzeptiert jeder was ich lebe, ob sie nun selber SM ausleben, oder nicht, denn als erstes zählt der Mensch !
 
 

 
Da ich sehr oft gefragt werde wie es dazu gekommen ist, zumal wir es auch sehr offen leben, hier paar Zeilen.
 
Zu meiner Partnerschaft:
 
Jens kam im Mai 2013 zu mir, er war die ersten 2 Jahre mein privater Sub, er stand mir immer loyal und zuverlässig zur Seite, das Zwischenmenschliche passte, die SM Leidenschaften ergänzten sich perfekt, dazu hatten wir immer die gleichen Ansichten. Er tat mir auch mit seiner lockeren, humvorvollen Art immer sehr gut, war nie fordernd. April 2015 nachdem ich mich von meiner vorherigen Beziehung getrennt hatte, kam bei Jens und mir die Partnerschaft dazu. Zugegeben, wir waren Beide skeptisch, ob DAS gut geht. Aber die ersten 2 Jahre zeigten, wie sehr wir als MENSCH miteinander harmonierten und so gingen wir den Schritt. Es war von Anfang an aber klar, das wir den Weg "Cuckolding" einschlagen werden, er mein Cuckold und ich seine Cuckoldress, neben Herrin und Sklave und Partner und Partnerin. Ich habe meine Freiheiten, ich lebe polygam, er monogam und sind damit glücklich. Es gibt Menschen die sich in der Tat fragen, was will sie von ihm, oder eine Domina lässt sich auf Sklaven ein....Menschen die sich das fragen, oder es nicht verstehen, denken einfach zu oberflächlich, denn ob Domina, oder Sklave, egal welche Neigung, es sind immer noch MENSCHEN!

Niemand sollte wegen seiner Neigung verurteilt werden, es sei denn sie ist illegal ! Mein Cuckold Sub und Partner Jens, ist für mich mein Jackpot, jeder der uns kennt, sieht wie wir harmonieren und freuen sich für uns. Die, die das nicht verstehen, sind oberflächlich, neidisch, oder haben einfach keine Ahnung davon.
 
*Ich habe dieses Statement gegeben, auch wenn ich es nicht nötig habe, weil es in der Tat Menschen gibt, die es einfach nicht verstehen, obwohl es sie nichts angeht und es letztendlich zählt, dass da zwei Menschen glücklich sind.
Wir haben uns nicht gesucht, es hat sich einfach über die Jahre entwickelt.
 
Lifestyle Cuckoldress & Femdom

Cuckolding wird im Rahmen einer Femdom-Beziehung (Female-led Relationship) praktiziert, was bedeutet, dass die Frau in der Beziehung das Sagen hat. Oft nicht nur sexuell, sondern auch im alltäglichen Leben. Der Cuckold hat eine unterschiedlich stark ausgeprägte, devote Veranlagung. Im Gegensatz zu Wifesharern oder Swingern ist der Cuckold nicht auf den direkten sexuellen Kontakt mit seiner Partnerin, Herrin, oder anderen Frauen fixiert, sondern bezieht seine Lust daraus, dass ihm dieser bewusst durch seine Frau/Herrin/Partnerin eingeschränkt oder ganz verweigert wird ("Never-Inside") und sie dies mit anderen, ihm meistens physisch überlegenen Männern auslebt. Sie holt sich ihr Vergnügen woanders, ob er in der Nähe ist oder nicht, entscheidet sie allein.
 

 

Wie man mir eine Freude machen kann:

Da ich sehr oft gefragt werde was man mir mitbringen kann, hier ein paar Tipps.
 
Getränke:   Krimsekt Rot,  Champagner, guten Wein.
Essbares:   Erdbeeren, Kirschen, Ferrero Rocher, Pralinen, Merci.
Parfum:      Dolce & Gabbana One, Jean Paul Gaultier, Escada, Coco Chanelle Mademoiselle, Bulvgari.
Sonstiges:  Gutscheine von Amazon oder Douglas, Blumen (am liebsten für den Garten).

Ist kein Muss, aber ich freue mich immer sehr über so kleine Aufmerksamkeiten.

Hier geht es noch zu meinem Amazonwunschzettel 

>>> Amazonwunschzettel <<<

 
Erfahre mehr über meine Vorlieben und Tabus,
finde heraus ob unsere Vorlieben übereinstimmen.
 

vorliebentabus.jpg 

100% echte Leidenschaften !!

 



 

 

Ich habe eigene Vorlieben und Neigungen zur Profession gemacht. jessy.jpg

Meine Persönlichkeit ist vielschichtig, meine Ausstrahlung wird dich gleichermaßen einnehmen, als auch stimulieren.
Meine gelebte Dominanz wird dich überzeugen.

Sehr schnell wird selbst der SM- Kenner meiner Authenzität wahrnehmen - eigener Devotismus wird geweckt und von mir konsequent und nachhaltig eingefordert.

Der der SM- Beginner wird sich bei mir gut aufgehoben fühlen,
denn ich bin sehr einfühlsam und beherrsche es,  
dich als Anfänger an die Hand zu nehmen, 
dich anfangs sanft in meine eigene Welt des BDSM zu geleiten.

Das Miteinander mit mir und das damit verbundene Formen,
wird dich zum willfährigem, beinahe zu allem bereitem Zögling,
Sklaven oder Hure, - gestaltet sich stets stimmungsvoll und intensiv,
die Wandlung erfolgt geradezu selbstverständlich und spielerisch.

 

image2.jpgimage.jpg2013mistress120x89.jpg

 Über die Siegel gelangst Du zum Portrait.

 


 

DieFotografinklicken.jpg

 

 


 

Zukunft:
Was mein größter Traum ist, irgenwann ein eigenes großes Haus zu haben, wo im Keller mein Studio ist und ich oben wohne. Am liebsten mit großen Grundstück, für Outdoorerziehung. Was ich mir auch sehr gut vorstellen kann, dass es dort auch ein Zimmer gibt, wo mein 24/7 Sklave/TV-Zofe mit leben kann, um sich um alles vor Ort zu kümmern.
Ich setze bekanntlich meine Träume um :-)
 
 
 

 

 

CMS System by PornMe Private Pages
Deutsch
Deutsch English