Herrin Jessy - Studio Darkside
Studio Darkside Hamburg
TIEFSINNINGKEIT EINER BDSM BEZIEHUNG - Meine Worte & Meinung!   29..03.2015

Es ist wohl das Besonderste aller Art an Beziehungen.
Denn im BDSM geht es vor allem um Vertrauen und Verantwortung, wie Führsorge.
Was in anderen Beziehungen oft missbraucht und missachtet wird. Treue und Loyaliät, ein absolutes Miteinander hat hier ebenfalls einen ganz anderen und wichtigen Stellenwert.

Lange beschäftige ich mich mit den richtigen Worten, dies auszudrücken, dabei liegt es doch so nahe, aber es richtig auszudrücken ist nicht unbedingt leicht. Obwohl man mir sagte, dass ich die richtigen Worte schon länger finde. Nur jetzt habe ich den Schlüssel gefunden um sie richtig auszudrücken und niederzuschreiben.

Wenn man den richtigen Menschen gefunden hat, um seine BDSM Leidenschaften auszuleben, man sich blind versteht, weiß was der andere denkt, weiß wie man ihn wann wohin bekommt, dazu das Zwischenmenschliche und glücklich ist wenn dieser Mensch da ist und die Sklavenseele es schafft die Herrin zum lachen zu bringen, sowie die Herrin dem Sklaven das zurück gibt, dann hat man das ganz große Los gezogen.

Blicke die mehr als 1000 Worte sagen, nur an der Körpersprache zu sehen was in dem Menschen vor sich geht. Es ist faszinierend, fesselnd............und oft zu selten. Umso stolzer und glückerlicher bin ich, das ich dieses Glück habe.

Jeder weiß um seinen Platz und doch ist man so tief verbunden, kein Körperkontakt, weil unberührbar und doch macht es das wiederrum reizvoll, aber dennoch gibt die Herrin in vielen Momenten Berührungen, die sie zelebrieren lässt und damit die Macht und Kontrolle über Ihren Sub demonstriert. Sei es bei Fixierungen, beim Auffangen, bei Spielen mit den Händen und Fingernägeln, oder mit Nylons, auf welche Art auch immer.

Es ist eine Art von Liebe, NICHT die klassische, aber die Art von Liebe auf der SM EBENE,
die Liebe zum ehrlichen BDSM, zu dieser Tiefsinningkeit.
Es zu lieben was man lebt und wie man es lebt. Diese Lust auf diese BDSM Leidenschaft ist auch ein Gefühl,
aber für mich viel besonderer und tiefer als alles andere, eben weil es da um so viel geht !

Eine Herrin kann ihren Sklaven vermissen, wenn er ihr absolut gut tut.
Wenn eine Herrin Glück empfindet wenn sie ihren Sklaven sieht, ist es der Jackpot für Beide !!!!

Verantwortung, Vertrauen, Führsorge, Verstehen, Aufrichtigkeit, Treue, Respekt, Loyalität und das Zwischenmenschliche wo auch gelacht wird, sind der Schlüssel zu einer tollen SM Beziehung.

Wer das lebt und leben darf, sollte es schätzen und stets pflegen.

BDSM ist etwas ganz besonderes, was die Sinne beflügelt, es schafft Balance,
wenn man es denn auch aufrichtig in seiner Reinheit lebt.

Das waren mal meine Worte zur Tiefsinningkeit einer wahren BDSM Bindung und ich bin glücklich darüber, das ich es so leben kann, was ich hier aus tiefsten Herzen geschrieben habe.

Copyright by my self :)
 
 
 

 
CMS System by PornMe Private Pages
English
Deutsch English