Herrin Jessy - Studio Darkside
Studio Darkside Hamburg

Du suchst eine passende Domina?

 Leider gibt es mittlerweile viel zu viele "möchtegern Dominas" die denken, nur weil sie mal bei Sessions zugeschaut haben, etwas angelernt worden sind, oder nur weil sie eine Peitsche und Handschellen haben, das sie jetzt Domina sind, dabei gehört weit aus mehr dazu.  "Möchtegern Dominas"  wollen nur das schnelle Geld.  Also ist hier Vorsicht geboten.

Domina als Beruf auszuüben, ist ein Prozess über viele Jahre, denn es hat viel mit Psychologie zutun, sowie mit Menschenkenntnis, Einfühlungsvermögen, Verantwortungsbewusst sein und einiges mehr.

 

Hier nun paar Tipps, um nicht auf möchtegern Dominas reinzufallen und um die richtige Domina zu finden.


Die Suche nach der richtigen Domina, die zu Dir passt.

  • Schaue im Internet, da gibt es eine große Auswahl.
  • Informiere dich in Foren.  z.B. hier www.dominaforum.net
  • Was steht über sie im Forum, in ihrem eigenem Gästebuch?
  • Was hat sie für eine Homepage?
  • Bietet sie das, was Du selber auch suchst?
  • Wie lange agiert sie schon als Domina?
  • Gibt es Videos und Fotos, wo Du weitere Eindrücke bekommen kannst.

 

Du hast eine für dich in Frage kommende Domina gefunden?

  • Schreibe ihr eine E-Mail oder rufe sie an!
  • Rufnummererkennung wird bevorzugt, als Zeichen der Ernsthaftigkeit.
  • Achte auf eine korrekte und höfliche Anrede ("Sie") , oder frag sie zumindest, ob du "Du" sagen darfst.
  • Beschreibe grob Deine Neigungen und Wünsche sowie Deine Tabus.
  • Welche Erfahrungen hast Du?
  • was suchst Du und was möchtest Du erleben?
  • Halte dich aber dennoch kurz und knapp, aber trotzdem ausführlich.

Es gibt leider auch Tasten und Telefonerotiker, die viel schreiben, oder erzählen, darum ist es wichtig, das Du keine Romane erzählst, oder schreibst, denn die Details werden im Vorgespräch vor Ort besprochen.
SMS werden von den meisten Dominas nicht beantwortet.


Der Termin

  • Sei sauber, höflich und zuvorkommend
  • Über kleine Aufmerksamkeiten wie Wein, Sekt, Blumen, Pralinen etc.  freuen sich die Damen
  • Speche die Domina mit "Sie" an, damit zeigst Du von vorneherein Respekt.
  • Frage erst,  bevor Du zu ihr "Du" sagst

 

Das Vorgespräch

  • Habe keine Hemmung, eine gute Domina wird dich verstehen.
  • Erzähle ihr offen von deinem Fetisch, deiner Neigung, Vorlieben und auch Tabus
  • Sei passiv und zeige Demut

Sei nicht fordernt und mache nichts aus Eigeninitiative, eine Domina muss immer vorher gefragt werden!


Die Session:

  • Vereinbare mit ihr ein Codewort, womit etwas abgebrochen, oder reduziert wird egal.
  • Wenn was nicht in Ordnung ist, sage es leise, eine Domina kann nicht Gedanken lesen.
  • Versuche dich fallen zu lassen, erst dann kann eine Session gut werden
  • Berühre die Domina nicht, ohne zu Fragen, die meisten Dominas möchten dies nicht.

 

Das Nachgespräch:

  • Sage offen und ehrlich, was Dir in der Session besonders gut gefallen hat und was nicht.
  • Erzähle was in dir vorgegangen ist und was du dir weiter vorstellen kannst.

Eine Domina die sich für den Menschen interessiert, möchte es auch wissen, wie Du die Session empfunden hast.


Woran erkennst Du eine gute Domina:

  • Sie nimmt sich Zeit für Dich (Vor- & Nachgespräch)
  • Das Vor & Nachgespräch, sowie das frisch machen, geht nicht von der Spielzeit ab.
  • Sie geht auf Deine Wünsche und Vorlieben ein.
  • Eine echte Domina ist mit viel Leidenschaft dabei
  • Bei einer Sadistin siehst Du sogar das Leuchten in ihren Augen, wenn sie dir Schmerzen zufügt.
  • Sie agiert verantwortungsbewusst und weiß was sie zutun hat.
  • sie ist über Jahre erfolgreich.

 

Vielleicht hilft es Dir, mit diesen Tipps eine gute, versierte Domina zu finden.

CMS System by PornMe Private Pages
English
Deutsch English